Menschen machen Gastronomie
Für den grossen Hunger der Kleinen
mmg Mittagstisch

Mittagstisch an Schulen & in Krippen

Wie läuft der Mittagstisch ab?
Das ist je nach Schule individuell, wird jedoch in den ersten Wochen durch die Lehrpersonen erklärt.
Zum Mittagstisch sind jeweils Lehrerinnen und Lehrer vor Ort und kontrollieren den Ablauf und auch das Verhalten der Kinder. Das Essen wird von Küchenpersonal ausgegeben.

Wann findet der Mittagstisch jeweils statt?
Jeweils Montag bis Freitag (ausser mittwochs und an Feiertagen)
Ab ca. 11.30 Uhr

Wie funktioniert die Anmeldung?
Über das jeweilige Anmeldeformular der Schule. Die Kinder können für einzelne Tage oder für die gesamte Woche angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt pro Schul-Semester.

Was sind die Vorteile des Mittagstischs an den Schulen?
Schülerinnen und Schüler, die über Mittag nicht nach Hause können, bekommen täglich frisch zubereitete und ausgewogene Speisen vom Self-Service-Buffet im geschützten Rahmen der Schule und unter Aufsicht der Lehrpersonen. Wir achten sehr auf Lokalität und Abwechslung bei den Speisen. Der Wochen-Buffetplan ist für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen und die Eltern jederzeit auf unserer Website einsehbar.

Wer kann den Mittagstisch besuchen?
Alle Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulhäuser sind herzlich willkommen. Dank der Buffet-Lösung können sich die Kinder das aussuchen, was ihnen schmeckt.

Wie frisch sind die Speisen?
Unser Team bereitet sie jeden Morgen frisch zu.

Wie sieht die Menügestaltung aus?
mmg arbeitet eng mit regionalen Lieferanten zusammen und gestaltet die Speisen nach den Vorlieben der Kinder. Wir sind stets bemüht, saisonale Produkte zu verwenden und auch auf die Wünsche der Schülerinnen und Schüler einzugehen. Uns ist klar, dass viele Kids in diesem Alter am liebsten Pommes, Chicken Nuggets oder Kebab haben – das sollen sie auch haben, jedoch in begrenztem Rahmen. Wir kochen jedoch vor allem Gerichte, die es zuhause vielleicht auch sonst zum Zmittag geben könnte und möchten ihnen klassische und moderne Gerichte wie Strudel, Piccata, Braten, aber auch Ghackets mit Hörnli und andere Klassiker wieder näher bringen. Am Buffet haben die Kinder die Wahl und können sich das schöpfen, was ihnen am liebsten ist.

Nebst den warmen Speisen ist auch ein Salatbuffet vorhanden. 1x pro Woche versüssen wir den Schülerinnen und Schülern die Mittagspause mit einem kleinen Dessert.

Wir verwenden ausschliesslich Fleisch und Geflügel aus der Schweiz.

Werden Menü-Wünsche der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt?
Ja. Wünsche können online angebracht oder dem Küchenpersonal vor Ort mitgeteilt werden. Was geht, setzen wir gerne um und deklarieren es auch als ‘Wunschmenü’ auf dem Wochen-Speiseplan.

Was gefällt mmg besonders am Mittagstisch-Angebot?
Die vielen positiven Feedbacks von Schülerinnen, Schülern und Lehrpersonen. Es freut uns sehr, dass viele Schülerinnen und Schüler bei uns essen, Neues probieren und sich dafür auch begeistern lassen. Ausserdem macht es uns Spass, den Kindern die saisonale Küche etwas näher zu bringen. Beispielsweise mit Spargeln im Frühling oder Rotkraut im Herbst.

Was kostet der Mittagstisch?
Über die Preise informiert die Schule.

Wie geht mmg mit Allergien um?
Hier setzen wir auch die Schülerinnen und Schüler und gehen davon aus, dass sie sich bei allfälligen Allergien selbst über die Zutaten der Speisen informieren. Dank der Buffet-Lösung finden auch Allergikerinnen und Allergiker sowie Personen mit anderen essenstechnischen Anliegen (bsp. aus religiösen Gründen) immer etwas, das passt.

Wir würden uns freuen, auch Ihr Kind am Mittagstisch begrüssen zu dürfen!